Was ist gute Ware?
Der allergrößte Teil der Feuerwerkskörper kommt mittlerweilen aus China. Dort gibt es zwischen 20.000 und 30.000 Feuerwerksfabriken. So ganz genau weiß das wohl niemand.
„Was soll’s denn kosten?“ ist die wichtigste Frage und entsprechend dem Kundenwunsch wird alles passend produziert. 500 % Prozent Unterschied im Einkauf für den „gleichen“ Artikel beim gleichen Hersteller? Das gibt’s doch gar nicht?!? Denkste! Für den Fabrikanten ist selbst dabei der Gewinn immer noch nahezu beliebig kalkulierbar! 

Wie geht das? Dazu muß man wissen, das Einzige was wirklich Geld kostet an chinesischen Feuerwerkskörpern, sind die eigentlichen Chemikalien.  Papier, Ton, Reisstroh und Arbeitskraft kosten (fast) nichts.

Ich hab mal einige der allseits beliebten Cakeboxen mit dem Nennmaß 1,5 " zerlegt und mir ein paar Gedanken zum „Kostenmanagment auf chinesisch“ gemacht: 

Wenn Sie mit der Maus über die Abbildungen fahren können Sie einen "Röntgenblick" in eine Bombette oder einen Stern werfen. Wenn Sie darüber sind sehen Sie Qualitätsware. Beim anklicken verwandelt sich das Bild in Billigware. 

Maß

Soll

Qualitätsware

Ist

Billigware
Kaliber = Bombettendurchmesser1,5" = 38,1 mm35,4 mm
Wandung2 mm3,8 mm
Höhe65 mm53 mm
Bodendicke (gepresster Tonboden)10 mm16 mm
Deckelaufgesetzt = nicht relevant3 mm dick, 5 mm tief eingesetzt
Nutzbares  Volumen49,91 cm217,0 cm2
Reisstärkegehalt (als Bindemittel)2 % (völlig ausreichend)Bis 12% möglich (ohne Probleme

Die Sterne werden auf ein Körnchen in Dragiermaschinen sozusagen aufgewickelt. So wie Schnee auf die Lawine. Dabei schwanken die  Dragierkerngrößen um  lockere 500 % ohne technische Notwendigkeit.

Chemikalienpreise schwanken, entsprechend der Qualität und Marktsituation auch mal um 1000 % !

Nachdem all diese (legalen?) Register gezogen wurden, kann man ja auch noch mit Zuschlagstoffen wie Ton, Reisspelzen etc. den Kunden glücklich machen.....


Stern
Sie können sich  vorstellen, wie viel Erfahrung von Nöten sind um das optimale Preis - Leistungs - Verhältnis  zu erzielen. Schließlich kann man in die Feuerwerkskörper nicht, wie hier, mal eben per Mausklick rein gucken. Und von außen sieht man der Ware die "inneren Werte" nicht an.
Vertrauen Sie unserer langjährigen Erfahrung damit auch Ihre Gäste bestätigen:
... einfach gute Feuerwerke!
Zur Hauptseitezurück